Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien.
Kostenloser einjähriger Online-Kurs in der grundlegenden Theorie und den Prinzipien der mystischen Qabbalah und der westlichen Mysterientradition


<

4 Online-Live-Events:

The Body of Light bzw. der Lichtkörper: Was er ist, wie man ihn aufbaut und nutzt


Online-Webinar-Serie mit Salomo Baal-Shem

jeweils montags von 19:00 – ca. 21:00 Uhr online am 21.02.2022 / 14.3.2022 / 11.4.2022 / 9.5.2022 / 13.6.2022 (optional)



The Body of Light bzw. der Lichtkörper: Wie man ihn aufbaut und nutzt


Der Lichtkörper (engl.: body of light) gilt als wichtiges okkultes Hilfsmittel, aber nur sehr wenige Menschen wissen wirklich, wie man ihn benutzt. Dieser faszinierende Online-Workshop bietet kraftvolle Techniken, um den Lichtkörper aufzubauen und ihn im magischen Training zu gebrauchen. Du wirst die okkulten Lehren über den Ätherkörper und den Astralkörper erfahren und ein Verständnis der Aura erlangen.

Dieser Online-Workshopreihe ist eine wertvolle Ergänzung unserer derzeit laufenden Live-Webinarreihe zur magischen Persönlichkeit. Wenn Du möchtest, kannst Du zur magischen Persönlichkeit jetzt noch einsteigen und an den weiteren Live-Online-Terminen teilnehmen sowie die bisher zwei (Stand Okt.) stattgefundenen Termine per Webinar-Aufnahme nacharbeiten.

Jetzt aber zum Lichtkörper:

Was Du bekommst:

Du kannst live an den 4 bzw. 5 (je nach Buchung) Online-Terminen teilnehmen; diese finden jeweils montags von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr online via Zoom statt.
Die Termine sind am 21.02.2022 / 14.3.2022 / 11.4.2022 / 9.5.2022 und (Glaubenssätze) voraussichtlich 13.06.2022
Du erhältst Zugang zu den Seminar-Aufnahmen, um die Inhalte wiederholen und vertiefen zu können.


Geplante Inhalte (Abweichungen möglich):

Webinar 1 (21.02.2022)

Einführung: Der Lichtkörper

Webinar 2 (14.3.2022)

Den Lichtkörper aufbauen:

Webinar 3 (11.4.2022)

Auf die Astralebene gehen:

Webinar 4 (9.5.2022)

Zusammenfassung und Ausblick:

Webinar "Glaubenssätze" (voraussichtlich 13.6.2022)

Erkunde mit uns das Mysterium des Lichtkörpers und sichere Dir jetzt Deinen Platz bei diesem faszinierenden Event! Hier geht es zur Anmeldung!

Soviel Zeit bleibt Dir noch zur Anmeldung, um mit dem Frühbucherpreis zum günstigsten Preis teilzunehmen:




Anmeldeformular










Wir sind eine international anerkannte Mysterienschule und magische Loge und bieten eine seriöse magische Ausbildung basierend auf den Prinzipien der Qabbalah (Kabbalah, Kabbala, Kabala), der hermetischen Magie und den westlichen Mysterien. Magieausbildung in einer authentischen Mysterienschule (oder magischen Schule, bzw. magischen Orden) der westlichen Mysterientradition ist die spirituelle und mystische Vorbereitung auf die Einweihung (Initiation) des Mysterienschülers. Wie jede wahre magische Loge oder magische Schule und jeder wahre hermetische Orden nehmen wir die Magierausbildung sehr ernst. Wir stehen in der spirituellen Tradition der Rosenkreuzer und lehren nicht nur die antike Ritualmagie, die ägyptische Magie, die keltische Magie und die griechischen Mysterien, sondern auch die klassischen Säulen der Hermetik wie Astrologie und Tarot.

Wir haben Mitglieder aus allen Gegenden in Deutschland: Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm), Berlin, Brandenburg (Potsdam), Bremen, Bayern (Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg), Hamburg, Hessen (Darmstadt, Frankfurt am Main, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach, Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (Rostock, Schwerin), Niedersachsen (Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg) Nordrhein-Westfalen (Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Mönchengladbach, Münster, Wuppertal), Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz), Saarland (Saarbrücken), Sachsen (Dresden, Leipzig), Sachsen-Anhalt(Halle, Magdeburg), Schleswig-Holstein, (Kiel, Lübeck), Thüringen (Erfurt), in Österreich: (Wien, Salzburg, Tirol, Kärnten) und in der Schweiz: (Basel, Zürich)